Firmung

minimieren

Die Hl. Firmung, das "Sakrament der Mündigkeit“, ist die Zusage des Hl. Geistes an einen jungen Menschen, der sich für einen „christlichen Lebensstil“ entschieden hat. Zusammen mit Taufe und Eucharistie gehört sie zu den Sakramenten der "Christlichen Initiation", der Aufnahme in den christlichen Glauben.

Wesentliche Voraussetzungen dafür, sich firmen, d.h. sich vom Hl. Geist bestätigen, kräftigen zu lassen sind:

a) das Lebensmodell Jesu zu kennen und zu mögen.

b) ein bewusstes Mitglied des Volkes Gottes, der Kirche sein zu wollen.

c) sich für die Ausbreitung der christlichen Kultur verantwortlich zu wissen.

Um diesen Bedingungen gerecht werden zu können, laden wir die Jugendlichen zu einem ca. halbjährigen Vorbereitungskurs ein. Dabei sollen sie

a) das Glaubenswissen auf jugendlichen Stand bringen.

b) die Verhaltensweisen auf christliches Niveau bringen. 

c) den Einsatz bei Nöten in Kirche und Gesellschaft einüben.

Die Firmvorbereitung der Pfarre Schwarzach erfolgt ab der 4. Klasse Hauptschule oder Gymnasium.


Siehe auch:

Information der Erzdiözese Salzburg zur Firmung

Firmwebseite der Katholischen Jugend Österreich